PuA_frontaluntenFoto: Tabea Hüberli

Newsletter

Neues

Papst & Abstinenzler treffen Buben im Pelz

Da hupft unser austrophiles Herzerl vorfreudig im Dreivierteltakt: Am Vor-Auffahrts-Mittwoch, 4. Mai, treffen wir die Wiener Partie Buben im Pelz und ihre cool-leiwanden wienerischen Adaptionen des VU-Bananen-Albums. Wir sehen uns auf a Krügerl im Bogen F in Zürich.

Trottentheater Neuhausen: Jetzt Tickets buchen!

Am Samstag, 23. Januar, kommts zum Heimspiel. Schlaue, Coole, Schöne, Gutmenschen und andere Musikfans buchen jetzt gleich Tickets für unseren Gig im Trottentheater Neuhausen (Start: 20 Uhr, Tür: 19 Uhr). Hier: https://www.ticketino.com/Default.aspx?id=163&eventid=40585

PuA_Neuhausen

Heimspiel as Heimspiel can be!

Muss schon zwei, drei Jahre her sein. Der spätere Papst-&-Abstinenzler-Sänger Odi gwaggelt im Vorgarten zu Hause an der Rheinstrasse in Neuhausen rum. Im Hintergrund die später zum Kleintheater umgebaute Trotte. Klein Odi wusste schon damals: Eines Tages würde er mit seiner Band die Bühne dort rocken, aber so richtig!
JETZT IST ES SO WEIT!
Am Samstag, 23. Januar 2016, auf der Papst-&-Abstinenzler-Tour zwischen London und Pjöngjang, machen wir nen Abstecher in ebendieses Trottentheater nach Neuhausen. Mehr Heimspiel geht nicht!
Am besten reservierst du hier gleich die Tickets: https://www.ticketino.com/Default.aspx?id=163&eventid=40585OdiBudapest_0003

Geischterfahrer-Tour geht weiter

FlyerGaswerk

Diesen Freitag, 27. November, kommts wiederum zum Gipfeltreffen der Kummerbuben: Wir spielen mit den, well: Kummerbuben im Gaswerk Winterthur.

Am Samstag, 28. November, sind wir in der Genossenschaft Restaurant Frohsinn in Weinfelden zu Gast. Bioküche und schön selectete Weinkarte inklusive.

Nächste Gigs: Fr, 15. Jan: Mokka Thun ••• Sa, 23. Jan: Trottentheater Neuhausen ••• So, 6. März: Esse Winterthur

Novemberkonzerte

12094985_10154251147030606_2282338966018308019_o

Die Nebel steigen, die Blätter fallen und wir über die Bühnen her. Im November spielen wir hier: Sa, 7.11.: Kellertheater im Vogelsang Altdorf (mit Moe & Moni) ••• Sa, 14.11.: Helsinki-Klub Zürich ••• Fr, 27.11.: Gaswerk! Winterthur (mit Kummerbuben) ••• Sa, 28.11.: Rest. Frohsinn Weinfelden. Chumau!

 

Konzerte

Bogen F Zürich mit Buben im Pelz

Willkommen zur Abfahrt am Vor-Auffahrts-Mittwoch, 4. Mai. Da spielen wir zusammen mit den grossartigen Buben im Pelz aus Wien. Im Bogen F, Zürich. 21 Uhr. Vorverkauf hier.

Papst und Abstinenzler_A6_01Papst und Abstinenzler_A6_02

Vergangene
Parterre Basel

Am Freitag, 6. Februar 2015, spielen wir um 21 Uhr im Parterre Basel.

Hotel Piz Linard Lavin

Wir freuen uns, am Freitag, 27. Februar, im Hotel Piz Linard in Lavin unseren ersten Gig im Engadin spielen zu können. Ab 21 Uhr.

Zytclub Zug

Wir spielen im Zytclub in Zug, und zwar ab 21 Uhr 30.

Bogen F Zürich mit den Kummerbuben

Am Freitag, 6. März, ab 21 Uhr, kommts zum Gipfeltreffen der Kummerbuben: Die aus Bern heissen so, und wir? Wir sinds! Zu sehen und hören im Bogen F zu Zürich.

Treppenhaus Rorschach

Wir spielen im über 450 Jahre alten Treppenhaus Rorschach, 5 Minuten zum Latschen vom Hafenbahnhof Rorschach entfernt.

Café Kairo Bern

«London–Lorraine–Pjöngjang, mir sind uf Tour, und s duuret no lang.» Wir freuen uns aufs Café Kairo. Los gehts um 21 Uhr 30.

Grabenhalle St. Gallen mit Flugdax

Wir spielen – inmitten der Kulissen – nach dem Theaterstück «Dr Erbvetter» der grandios-eigenwilligen Flugdax. Die «Uri/Züri Theater-Verliebung» macht Volkstheater im besten Sinn. Und wir machen ja auch immer ein rechtes Theater. Passt also alles ohne Netz, aber mit Doppelboden, am Sa, 16. Mai, in der Grabenhalle zu St. Gallen.

Buskers Bern

Vom 6. bis 8. August findest du uns auf den Strassen/Gassen in der Berner Altstadt: Papst & Abstinenzler spielen am Strassenmusikfestival Buskers.

Band

Die Band
Gesang, akustische Gitarre
150306_BF_Papst_Abstinenzler_0012 Kopie
Foto: Tabea Hüberli

Begann im Kinderzimmer mit den Tomorrow’s Morons. Spielte bei Postpunk-Bands wie The Magic Mushrooms, Tearjerk oder The Laundrettes, der Soulcombo Bonie Moronie und den Duos Edi & Joy (Contempo-Preis) und Anti & Odi (DRS3-«Sounds!»-Session). War «Wortkampfsportler» (Flo Keller) fürs Blog «Verfaulte Geschichten», liebt den Rhein und schwimmt gern gegen die Strömung.

E-Gitarren, Lapsteel, Banjo
150306_BF_Papst_Abstinenzler_0041 Kopie
Foto: Tabea Hüberli

Spielt seit Dezember 2014 sämtliche amplifizierten Sechssaiter. Tut selbiges auch bei Rita Hey und den Hero Brothers. Steht auf Krautrock & Boogie, alte Drummaschinen, neue Gemüse und Kochsendungen von Anthony Bourdain. Fährt seine Vespa hot wie ein Mod aus Rimini, spielt seine Gitarren cool wie ein ol’Blues-Kater am Pool.

 

Schlagzeug, Perkussion
150306_BF_Papst_Abstinenzler_0020 Kopie
Foto: Tabea Hüberli

«The Legend»! Werkte an Schlagzeug, Marimba, Vibrafon, Schwyzerörgeli und mehr für Der Böse Bub Eugen / Eugen, war Drummer bei Disco DoomTom Krailing und etlichen Theaterprojekten. Spielt auch bei Nadja Zela. Kennt jede TV-Serie zwischen London, Neuhausen und Pjöngjang und jeden Rhythmus zwischen Dakar, New Orleans und Rotterdam.

 

Kontrabass, E-Bass
150306_BF_Papst_Abstinenzler_0007 Kopie
Foto: Tabea Hüberli

Spielte und spielt vornehmlich Gitarre wie Buddy Holly on Acid bei Admiral James T., den wiedervereinten Baby JailSlartybartfastBaby Halbstark, Kabel oder den Cheekbonians. Und Nadja Zela. Mimt auch mal ein überdimensionales Exkrement – beim Splätterlitheater. Was aber nichts damit zu tun hat, dass er auch als Wurstminister von Papst & Abstinenzler gilt.

 

Das neue Album

«Müsste man die päpstliche Musik einordnen, kämen einem Johnny Cash oder Lou Reed genauso in den Sinn wie Stiller Has oder die frühen Hertz. Aber was will man hier schon mit Schubladen. Verdammt, die Band heisst wie eine durchgeknallte Anwaltskanzlei. Da muss man ihr mit Kategorien nicht kommen.» (Gabriel Vetter)

Zu Papst & Abstinenzler gehören Jürg «Odi» Odermatts lakonische schaffhauserdeutsche Songtexte – Geschichten aus dem wirklich wahren Leben, um die Ecke gedacht und gebracht. Die Atmosphären sind zwielichtig, die Böden unter den Füssen, sie wackeln bedenklich, und der Humor geht an die Gurgel.
Die Musik? Papst & Abstinenzler nimmt sich, was staubig am Wegrand liegt: Blues, Country-Swing, eine Handvoll Morricone-Stimmung – die Band drivt aber auch schon mal zu Krautrockmotorik vorwärts. Nach dem Release des im Wohnzimmer aufgenommenen Erstlings «Hell» (2010) verstärkte sich
der P&A-Kern Jürg Odermatt (Gesang, akustische Gitarre) und Dani Gysel (E-Gitarre, Banjo, Slide) mit Martin Fischer (Drums, Perkussion) und Nico Feer (Kontrabass, E-Bass) und gab Konzerte in der ganzen Deutschschweiz. Im Frühling und Sommer 2013 spielte die Band zusammen mit Produzent Olifr M. Guz im Startrack-Studio Schaffhausen 13 Songs ein. Am 24. Januar 2014 erschien das neue Papst-&-Abstinenzler-Album «Geischterfahrer» auf Vinyl, CD und zum Download mit musikalischen Gästen von Zürichs Swamp-Blues-Queen Nadja Zela bis hin zu Malcolm Mooney (dem ersten Sänger bei der deutschen Krautrocklegende Can).

Presse

Xymna Engel vom Berner «Bund» stellte uns 5 Fragen.

document

Pressestimmen

Xymna Engel vom Berner «Bund» stellte uns 5 Fragen.

document

NZZaS_Ausschnitt

Quasi von Papst zu Papst – in der heutigen Ausgabe der «NZZaS» schreibt Manfred Papst über «Geischterfahrer»:

So abgründig kann Schaffhausen sein
Zugegeben: Mit diesem Hinweis kommen wir daher wie die alte Fasnacht. «Geischterfahrer», das zweite Album der Schaffhauser Mundart-Rockband mit dem schönen Namen Papst & Abstinenzler, ist schon eine Weile auf dem Markt. Da es aber noch nicht gebührend gewürdigt wurde, sagen wir «lieber spät als nie» und karten hier beherzt nach. Denn die Gruppe um den Sänger und Gitarristen Jürg Odermatt hebt sich wohltuend ab vom Mainstream des einheimischen Pop. Musikalisch bewegt sie sich zwar meist auf vertrautem Gelände: Wir hören kompakten, professionellen Gitarrenrock, eingängige Melodien, Country und Western Swing mit pfiffigen Zitaten. Das Intro zu «Malcolm Mooney» intoniert der gleichnamige Sänger der deutschen Avantgarde-Band Can, «Strange Straniero» zitiert Ennio Morricones Filmmusik zu Sergio Leones «Spiel mir das Lied vom Tod». Es sind die kernigen, eigenwilligen Songtexte, welche die Qualität von Papst & Abstinenzler ausmachen. Da finden sich treffende Miniaturen und anrührende Lyrismen – und dies in einer Mundart, die gemeinhin im Schweizer Pop wenig Kredit hat. «Und bi z müed zum Schlofe / Z wach zum Tänke» heisst es da etwa. Was Stahlberger für die St. Galler Mundart getan hat, das leisten Papst & Abstinenzler für Schaffhausen. Demnächst geht die Band erneut auf Tournee – vorerst in kleinen Klubs. Dabei muss es nicht bleiben. (pap.)

Nämlich hier. Danke Lina Selmani.

 

OdiMartinScheferBasel1
Martin Schäfer zu Gast beim P&A-Konzert im Parterre, Basel.

«Diese wunderbare Band hat etwas unheimlich Frisches… Papst & Abstinenzler tönen wie eine Mischung aus Lou Reed und Mani Matter – das tönt unwahrscheinlich, aber das Philosophische von Matter, das haben sie auch. Musikalisch kommt es poppig und leicht daher, auch wie Odermatt singt, mit einer sanft-schmeichelnden Bassstimme, und gleichzeitig hat es etwas sehr Bedrohliches… Eine ganz eigenwillige Musik – offensichtlich etabliert sich Schaffhausen langsam als weiteres Zentrum für wunderbaren Mundart-Pop!»

Mehr dazu hier (ab ca. 25:30): www.srf.ch/sendungen/schnabelweid/max-rueeger-papst-abstinenzler-ziegler-blatter

Gefällt uns: Das beste Magazin weit und breit, das Ostschweizer «Saiten», schreibt online über unser Album «Geischterfahrer».

Pressetexte
PDF
Pressebilder
*Papst&Abstinenzler2_©TabeaHüberlipapst_geist©buerobureau

Kontakt

Bandkontakt/Booking

Jürg Odermatt
Mühlebrückestrasse 15
8400 Winterthur
odi{at}gmx.ch

Nico Feer
Mühlebrückestr. 3
8400 Winterthur
nicofeer{at}gmail.com

Newsletter Anmeldung

Vertrieb

Irascible Distribution & Promotion
www.irascible.ch

Promotion

Prolog
Benedikt Wieland
Atelier F22
Federweg 22
3008 Bern
info@prolog-music.ch www.prolog-music.ch